Rückenwind für den Dax

Ölpreis wieder etwas erholt und in Seitwärtsbewegung. Euro bei fast 1,13 US-Dollar.

12.02.2016

Die miese Stimmung an der Börse nutzt das "Smart Money" in den USA zum Wiedereinstieg, meldet die ARD - ein Trend, der auch dem Dax wieder etwas Stabilität verschaffen könnte. Immerhin waren der unter 8.800 Punkte gefallen. Rückenwind kommt auch von den Rohstoffmärkten. Die Leitsorte WTI, die noch gestern auf ein 12-Jahres-Tief gefallen war, konnte sich wieder sichtlich erholen. Ebenfalls erholen konnte sich in den vergangenen Tagen und Wochen auch der Euro.

Die Währung kostet derzeit knapp unter 1,13 US-Dollar und verteuert somit EU-Exporte. Die Sorgenfalten bei der EZB dürften damit noch tiefer werden. Indessen treten die Ölpreise nach einer kurzen Erholungsphase wieder auf der Schwelle. Brent kostet derzeit 31,18 US-Dollar, 11 Cent mehr als gestern, WTI 30,06 US-Dollar pro Barrel, 4 Cent mehr als gestern.

Mit diesem Preis unzufrieden sind auch die russischen Ölförderer und -exporteure. Eine Einigung mit der Opec ist jedoch eher unwahrscheinlich, wie die "Welt" ausführt: Technische Gründe und ein Investitionsstopp führten dazu, dass Russland in den kommenden Jahren sowieso weniger Öl fördere. Deshalb bestehe seitens der Saudis kein Grund, Verhandlungen mit dem Konkurrenten aufzunehmen.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren