Starke Verluste

Volle US-Lager schicken den Rohölpreis auf Talfahrt. Statoil meldet Verlust.

27.07.2016

Die heutigen Zahlen zu den US-Ölreserven haben den Preis für die Leitsorten heute weiter auf Talfahrt geschickt. Brent kostet aktuell 43,58 US-Dollar, 1,18 US-Dollar pro Barrel weniger als gestern. WTI steht preislich bei 42,02 US-Dollar, 82 Cent weniger als gestern. Erneut hatte das API einen Rückgang der Lagerzahlen vorausgesagt. Tatsächlich sind nach Angaben des Department of Energy allerdings 1,7 Millionen Barrel mehr in den US-Tanks zu verzeichnen. Prompt fielen die Kurse deutlich zurück. Allerdings importierten die USA wieder etwas mehr Rohöl in der vergangenen Woche.

Die starken Schwankungen bleiben uns noch eine Weile erhalten. Das meldet das Handelsblatt. Auch die Ölkonzerne melden immer noch geringere Gewinne oder, wie im Falle von Statoil, sogar Verluste. Der in den vergangenen Wochen relativ hohe Preis von zum Teil über 50 Dollar war vor allem durch Produktionsausfälle getrieben. Die scheinen nun kompensiert. Deshalb fällt der Preis. Wie lange, ist nicht klar. Der Heizölpreis jedoch wird davon ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen, er fällt auf 47,81 Euro pro 100 Liter im Deutschlandmittel (Preis bei Abnahme von 3.000 Litern an eine Verbraucherstelle). 

 

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren