API-Prognose falsch

US-Tanks sind deutlich voller geworden. Ölpreis bewegt sich kaum von der Stelle.

19.01.2017

Die Rohölpreise bewegen sich am heutigen Tag kaum vom Fleck. Aktuell kostet Brent 54,30 US-Dollar, WTI 51,41 US-Dollar. Nach Angaben des US-amerikanischen Department of Energy sind die dortigen Öllager in den vergangenen Tagen deutlich voller geworden. 2,3 Millionen Barrel mehr sind in den Tanks zu verzeichnen, ein klar von den API-Prognosen abweichendes Bild. 

Laut Internationaler Energieagentur übersteigt die Ölnachfrage im Augenblick das Angebot. Das würde darauf hindeuten, dass die konzertierte Opec-Nicht-Opec-Aktion der Förderkürzung bereits jetzt Wirkung zeigt. Der Heizölpreis wird billiger. Aktuell kosten 100 Liter im Deutschlandmittel 58,40 Euro (Preis bei Abnahme von 3.000 Litern an eine Verbraucherstelle). Der Euro kostet weiter 1,06 US-Dollar.

 

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren