Hält der Deal?

Ölpreis bewegt sich derzeit kaum. Irak könnte seine Produktion noch ausweiten.

05.01.2017

Im Vergleich zu gestern kommt der Rohölpreis heute nicht vom Fleck. Brent kostet aktuell 56,36 US-Dollar pro Barrel, 11 Cent weniger als gestern; WTI kostet 53,22 US-Dollar, 14 Cent weniger als gestern. Noch ist nicht sicher, ob die Förderkürzung wirklich von allen Ländern eingehalten wird. Bislang schien der Markt jedoch zuversichtlich zu sein. Nun mehren sich die Zeichen, dass der Irak, insbesondere die Kurdenregion, sich womöglich nicht sofort an das Abkommen halten könnte.

Das US-amerikanische API prognostiziert derweil einen starken Lagerabbau in den Vereinigten Staaten, doch die offiziellen Zahlen des Department of Energy stehen noch aus. Heizöl wird derweil wieder etwas billiger, im Augenblick kosten 100 Liter im Deutschlandmittel 60,59 Euro (Preis bei Abnahme von 3.000 Litern an eine Verbraucherstelle). Der Euro hat sich ein wenig berappelt und kommt heute auf einen Preis von 1,05 US-Dollar.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren