Anstieg der Heizölpreise macht Pause

Heizölnachfrage anhaltend stabil, obwohl ein neue Jahreshoch keine Entspannung für Heizölkunden hatte.

12.03.2010

Auch diese Woche brachte keine Entspannung für Heizölkunden. Im Gegenteil, mehrere neue Jahreshochs wurden erreicht, bevor die Aufwärtsbewegung heute vorläufig zum Stillstand kam. Dies ist vor allem dem anziehenden Euro geschuldet. Allerdings waren die einzelnen Schritte des Anstiegs gering, so dass der Zuschlag im Wochenvergleich „nur“ 1,3 % beträgt. Der aktuelle Durchschnittspreis für Heizöl notiert somit bei 64,50 €/100L (bei einer Bestellmenge von 3000L).
Der Rohölpreis hat zur Zeit seinen Widerstand bei 83 US$ pro Barrel gefunden, so dass die Hoffnung besteht, in den kommenden Tagen keine signifikanten Preissprünge zu erleben. Gänzlich auszuschließen ist das jedoch wie immer nicht. Auch die Nachfrage nach Heizöl ist anhaltend stabil, so dass von dieser Seite ebenfalls Unterstützung für einen Seitwärtstrend kommen könnte.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren