Aufwärtstrend bleibt bestehen

Rohölpreis und Heizölpreis verteuern sich wieder. Euro hält begrenzt den Preisanstieg nur leicht.

11.06.2010

Der Rohölpreis befindet sich wieder in einer generellen Aufwärtsbewegung – und mit ihm der deutsche Heizölpreis. Die langsame Erholung des Euro kann die Aufschläge zur Zeit zwar begrenzen, aber bei weitem nicht ausgleichen. Zu stark sind die positiven Impulse seitens der Finanzmärkte und der allgemeinen Fundamentaldaten vom Ölmarkt. Der bundesweite Durchschnittspreis steigt daher heute noch einmal leicht an und notiert bei 69 €/100L (bei einer Bestellmenge von 3000L).
Die Nachfrage ist weiterhin verhalten. Das als hoch empfundene Preisniveau hält viele Verbraucher derzeit vom Kauf ab, zumal das sommerliche Wetter das Heizen überflüssig macht. Mittelfristig zeigt die Tendenz aber weiter aufwärts, auch wenn einzelne Preisrücksetzer überraschend auftreten können. Ein genaues Beobachten der Marktentwicklungen kann sich somit lohnen, wirkliche Schnäppchenpreise sind aber nicht zu erwarten.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren