Beste Lagerdaten, vermehrt libysche Lieferungen

Russischer Truppenabzug und ukrainischer Truppenangriff nehmen Einfluss auf den Ölpreis.

02.05.2014

Gespannt beobachten die Marktteilnehmer weiterhin die Krise in der Ukraine. Der russische Truppenabzug hat zwar zu einer leichten Entspannung geführt - was sich auch am Markt für Rohöl bemerkbar macht -, jedoch starten ukrainische Truppen zurzeit einen Angriff auf die prorussischen Separatisten. Die preisdämpfenden Auswirkungen der Truppenabzuges könnten also einem weiteren Risikoaufschlag durch eine weitere Eskalationsspirale weichen.

Doch es gibt weitere preisdämpfende Faktoren: Zum einen die Lagerdaten in den USA. Dort stehen die Tankanzeigen vor einem historischen Höchststand, wie das Wall Street Journal berichtet. Das wären 400 Millionen Barrel, der höchste Stand seit 1931. Dennoch bleibt die Angst, dass wirtschaftliche Sanktionen gegen Russland auch den Ölmarkt beeinträchtigen werden. 

Konjunkturdaten lassen zum anderen erwarten, dass die USA und China kurzfristig weniger Öl benötigen werden, so die britische International Business Times. Dennoch steigen die Marktbestände an Rohöl weiter, denn Libyen wird als Marktteilnehmer wieder verstärkt mitmischen. Wie stabil die künftigen Lieferzahlen aus Libyen sind, bleibt jedoch nach wie vor unklar.

Insgesamt bleibt die Lage für Heizöl also günstig, sofern sich die Ukraine-Krise nicht weiter verschärft. Sie bleibt das Zünglein an der Waage für die Brennstoffpreise in der kommenden Woche.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren