Deutliche Einbußen am Ölmarkt

Heizölpreisverfall nur von kurzer Dauer? Europa und China voraussichtlich mit steigender Rohölnachfrage.

26.07.2013

Seit Montag geht es mit dem Heizölpreis bergab, um mehr als 2,5 Prozent ist er bislang gefallen. Das sind gute Nachrichten, allerdings wird erwartet, dass diese nur von kurzer Dauer sind. In Europa wird mit einer höheren Nachfrage nach Rohöl gerechnet, auch Chinas Regierung lässt vermuten, dass ihre "Wachstumsverordnung" auch die Ölimporte wieder ankurbelt - allein, manch Experte glaubt nicht daran, dass sich die Stagnation in Fernost alsbald drehen lässt, wie die "Welt" meldet.

Vor allem der sinkende Gasölpreis und der stabile Euro sind in dieser Woche für die günstigen Preise in Sachen Heizöl verantwortlich. Gewinnmitnahmen am Rohölmarkt tun ihr übriges, um die Preise für die Leitsorten WTI und Brent nicht weiter steigen zu lassen. Dabei überraschte WTI zunächst mit einem starken Anstieg, der sogar den Preis für Brent hinter sich ließ und damit das übliche Preisverhältnis der beiden umkehrte.

Zurückzuführen ist dies auf die sinkenden Pegelständen in Cushing, dem amerikanischen Zentrallager für Rohöl und Öl-Produkte. Die Rückgänge waren überraschend hoch in den vergangenen Wochen. Die weiter steigende Fördermenge innerhalb der USA tut ihr übriges, um den Ölpreis auf dem Weltmarkt zurückzufahren, ebenso die herrschende Furcht vor einem weiteren Rückgang des chinesischen Wachstums, so das Handelsblatt.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren