Extreme Heizölpreisentwicklung

G7 mit Versuch den drohenden Super-GAU in Japan abzuwenden. Konflikt in Bahrain kann Folgen auf Erdölversorgung haben.

18.03.2011

Unter dem Eindruck der politischen Krisen in Libyen und Bahrain und der menschlichen Tragödie in Japan mit der Gefahr eines Super-GAUs in Folge des schweren Bebens nahm die Heizölpreisentwicklung extreme Züge an.

Während in Japan verzweifelt gegen den drohenden Super-GAU gekämpft wird, ist man international bemüht, die wirtschaftlichen Folgen des Bebens gering zu halten. Die G7 unternehmen gemeinsame Anstrengungen, die zuletzt kräftige Aufwertung des Yen zu reduzieren. Weil Japan der drittgrößte Erdölverbraucher der Welt ist, hat der Optimismus der Anleger bezogen auf Japans Volkswirtschaft auch Folgen für den Rohölpreis.

Deutlich heftiger reagieren die Anleger jedoch auf die Zuspitzung der Lage in Bahrain. Nachdem zunächst die Oppositionellen vom Perlenplatz blutig vertrieben worden sind, gab es eine Reihe von Verhaftungen. Man geht davon aus, dass mindestens 6 Anführer der Opposition verhaftet worden sind. Unterdessen beschuldigt Saudi-Arabien den Iran, maßgeblich an der Eskalation der Ereignisse beteiligt zu sein. Die Schiiten stellen die Mehrheit des Volkes in Bahrain, doch regiert wird das Land von Sunniten. Die Sorge ist groß, dass die Gewalt in Bahrain weiter eskaliert - und dass der Konflikt internationale Dimensionen annehmen wird.

Für die Erdölversorgung hätte eine Ausweitung des Konfliktes erhebliche Folgen. Und so wetten Anleger auf weiterhin deutlich steigende Rohölpreise. Es muss damit gerechnet werden, dass auch der Heizölpreis sich in der nächsten Zeit noch weiter verteuern wird.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren