Geringe Nachfrage, stabiler Euro

Wirtschaftliche Stimmung hellt sich auf. Sinkende Importzahlen aus den USA können Ölmengen nicht beeinflussen.

09.08.2013

Die Woche zeigt sich uneinheitlich an den Börsen. Vor allem der starke Euro hält den Heizölpreis niedrig, daneben natürlich die geringe, jahreszeitlich bedingt Nachfrage und ein nachgebender Gasölpreis, der sich gegen Wochenende wieder fängt. Auf der anderen Seite arbeiten wieder bessere Wirtschaftsdaten aus China dagegen, auch die Eurozone zeigt im Ifo-Geschäftsklima-Index, dass sich die Stimmung in der Wirtschaft wieder deutlich aufhellt. Auch die US-Wirtschaftsdaten klettern wieder in positivere Bereiche

Dies bedeutet für die Händler, dass sie immer stärker mit einem Ende der freigiebigen Geldpolitik der US-Notenbank rechnen müssen, obwohl der Chef der US-Fed, Bernard Bernanke, sich bisher nicht festlegen wollte. Bestimmend für die Risikoaufschläge auf Rohöl sind nach wie vor die Krisen in Nordafrika und dem Nahen Osten: Die EU und die USA halten den Druck auf das Öltransitland Ägypten hoch, seine politische Krise schnellstmöglich beizulegen. Die Ölförderländer Libyen und Irak sehen sich nach wie vor Problemen gegenüber, vor allem die Anschlagserien in der irakischen Hauptstadt Bagdad reißen nicht ab, die Konflikte zwischen Sunniten und Schiiten bleiben ungelöst.

Dennoch bleibt Öl bislang in reichlicher Menge vorhanden, nicht zuletzt durch die sinkenden Importzahlen des Rohstoffes in die USA, die durch Ölsand und die Erhöhung eigener Fördermengen genügend davon auf dem Weltmarkt belassen.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren