Heizöl gefangen im Aufwärtstrend

Unerwarteter Anstieg beim Rohölpreis, lässt auch Heizöl teurer werden. Nachfrage sinkt weiterhin.

01.04.2010

Nachdem der deutsche Heizölpreis zu Beginn dieser Woche noch stabil um das bisherige Jahreshoch bei 65,50 €/100L notierte, hat seit gestern eine erneute Aufwärtsbewegung eingesetzt. Auslöser ist ein plötzlich, und entgegen allen Fundamentaldaten, angestiegener Rohölpreis. Mit bundesweit durchschnittlich 66,70 €/100L (bei einer Abnahme von 3000L) erreicht Heizöl damit heute bereits das zweite Jahreshoch in dieser Woche. Ein leicht robusterer Euro federt den Anstieg sogar leicht ab. Die Nachfrage nach Heizöl in Deutschland sinkt weiter. Die hohen Preise bremsen die Kauflust. Einfluss auf die Preisentwicklung können die Verbraucher dadurch zur Zeit jedoch kaum nehmen. Nach wie vor gibt der Weltmarkt den Takt vor und dort zeigt der Trend nach oben. Und so ist auch in der kommenden Woche kaum mit einer signifikanten Preisentspannung zu rechnen.

ComOil wünscht Ihnen frohe Osterfeiertage!

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren