Heizöl nach Einbrüchen wieder im Plus

Rohölpreise steigen an. Heizölpreise folgen in abgeschwächter Form. Ölpreis parallel zu den Aktienmärkten.

03.04.2009

Die starken Zuwächse bei den Rohölpreisen seit Mitte dieser Woche kommen in abgeschwächter Form auch auf dem heimischen Heizölmarkt an. Ein starker Euro und die durch die Jahreszeit bedingte rückläufige Nachfrage verhindern allerdings einen übermäßig starken Anstieg. Der Durchschnittspreis liegt heute bei 50,80 €/100L und notiert damit im Wochenvergleich sogar noch 3,3 Prozent unterhalb des Niveaus vom letzten Freitag, da die Preise am Wochenanfang erst einmal stark eingebrochen sind.
Wie in der letzten Woche auch, bewegt sich der Ölpreis meist parallel zu den Aktienmärkten, an denen zur Zeit eine gute Stimmung herrscht. Somit ist in der kommenden Woche ein weiterer Preisanstieg nicht auszuschließen, wenngleich er moderat ausfallen dürfte.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren