Heizölpreis bleibt stabil

Nur kleine Veränderungen beim Heizölpreis. Öl-Nachfrage auf normalen Niveau. Kaum Grund für Lieferengpässe

26.06.2009

Die Preisrückgänge auf dem Weltmarkt am Anfang dieser Woche haben den deutschen Heizölpreis, unterstützt vom starken Euro, insgesamt leicht nachgeben lassen. Der kurzfristige Trend ist inzwischen aber wieder aufwärts gerichtet. Der bundesweite Durchschnittspreis steigt heute auf über 56€/100L an, nachdem er seinen Wochentiefpunkt bei knapp über 55 €/100L gefunden hatte. Die Nachfragesituation ist nach wie vor ruhig. Lieferengpässe sind nicht absehbar. Trotz gelegentlicher Korrekturen auf dem Weltmarkt ist ein weiteres Ansteigen der Heizölpreise längerfristig nicht ausgeschlossen. Auch wenn diesen Monat eine relativ stabile Preisspanne zu beobachten war, die sich im nächsten Monat erst einmal fortsetzen dürfte.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren