Kräftiger Anstieg der Heizölpreise

Euro verliert gegenüber US-Dollar an Wert. Preisanstiege sind die Folge. Kalte Tage lassen Nachfrage steigen.

19.02.2010

Nach einem leichten Rückgang zu Wochenbeginn beherrschen zur Zeit wieder kräftige Preisanstiege den Ölmarkt. Die Notierungen für Rohöl legten diese Wochen zwischenzeitlich um über 6 % zu. Das bedeutet weiter steigende Heizölpreise. Im bundesweiten Durchschnitt kostet Heizöl heute 61,70 €/100L (bei einer Bestellmenge von 3000 Litern) und ein weiterer Anstieg in der kommenden Woche ist durchaus möglich. Zudem verliert der Euro gegenüber dem US-Dollar immer weiter an Wert und trägt seinen Teil zu den steigenden Kosten bei. Die Nachfrage ist aufgrund der Kälte anhaltend hoch, es gibt viele Nachbestellungen. Das verlängert die Lieferzeiten und sorgt ebenfalls für Preisaufschläge.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren