Preisanstieg macht Pause

Prognosen und Entwicklungen beim Heizölpreis eher schwierig. Korrektur der Preise realistisch aber nicht absehbar.

14.08.2009

Der Anstieg der Heizölpreise hat diese Woche eine Atempause eingelegt. Wie beim Preis für Rohöl, ist dieser Tage auch beim Heizöl ein Seitwärtstrend zu beobachten. Mit heute durchschnittlich 57,70 €/100L (bei einer Bestellmenge von 3000L) liegen die Notierungen genau im Wochenmittel. Nach wie vor ist viel Spekulation auch auf dem Heizölmarkt vorhanden, welche die Preise hoch hält. Verglichen mit den Rekordpreisen des letzten Sommers ist das Niveau als günstig zu bezeichnen, auch wenn eine Korrektur nach unten der wirtschaftlichen Realität und der aktuellen Nachfragesituation gerechter werden würde. Ob diese Korrektur noch vor der Saison für den Heizölkauf stattfinden wird, ist jedoch fraglich. Aufgrund der momentan engen Koppelung zwischen Ölpreis und Aktienmärkten ist eine Prognose dazu kaum machbar. In den nächsten Tagen dürfte der Trend jedoch weiterhin seitwärts gerichtet sein.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren