Preise ziehen wieder an

Danke des Euros erstmals leichter Rückgang beim Heizölpreis verzeichnet. Umgehung des Herbst-Runs bei Heizölkunden?

06.08.2010

Der massive Anstieg der Rohölpreise seit dem Ende der letzten Woche scheint vorerst ein Ende gefunden haben. Inzwischen stagnieren die Notierungen auf hohem Niveau. Und so kann, dank des starken Euro, heute erstmalig in dieser Woche ein leichter Rückgang des Heizölpreises gemeldet werden. Im bundesweiten Durchschnitt liegt er aktuell bei 68,10 €/100L (bei einer Bestellmenge von 3000L) und damit rund 3,2% über dem Kurs des vergangenen Freitags. Betrachtet man allerdings die Preisentwicklung der vergangenen vier Monate, befindet sich der Heizölkurs zur Zeit immer noch im Mittelfeld.
Die Nachfrage hat sich ein wenig abgekühlt, dennoch ist für die Sommermonate eine immer noch ungewöhnlich hohe Aktivität zu verzeichnen. Nach den Erfahrungen der letzten Jahre versuchen viele Verbraucher offenbar, den Herbst-Run auf Heizöl zu umgehen. In der kommenden Woche sind Preisausschläge sowohl nach oben als auch nach unten möglich, ein klarer Trend ist nicht auszumachen. Der Spielraum, vor allem nach unten, dürfte sich jedoch in Grenzen halten.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren