Risikoaufschläge treiben Preise

Blick auf den Nahen und Mittleren Osten. Protestaktionen drohen, mehrere Tote sind bereits zu verzeichnen.

16.08.2013

In dieser Woche gelten ausnahmsweise nicht die USA als preisbestimmend am weltweiten Ölmarkt. Dennoch sollte nicht verschwiegen werden, dass die Zahlen des Department of Energy einen erneuten Rückgang in den Öllagern belegen. Dies schien jedoch weniger Grund zu Besorgnis für die Händler zu sein, die Preise trieb das nicht an. Stattdessen blicken derzeit viele Akteure des Marktes in den Nahen und Mittleren Osten, wie auch das Handelsblatt schreibt.

Die Lage dort hat sich Mitte der Woche verschlimmert, nachdem das ägyptische Militär das Protestcamp der Anhänger des gestürzten Präsidenten Mursi geräumt hat - mit vielen Toten, die Zahlen schwanken, doch die Führungsriege der islamistischen Muslimbruderschaft ruft bereits zu weiteren Protestaktionen auf. Die Befürchtung ist, dass sich die eskalierende Lage zu einem Flächenbrand ausweitet - für den Ölhandel bedeutet dies, dass der kostengünstigere Transport durch den ägyptischen Suezkanal durch den weitaus teureren Transport um das Horn von Afrika herum ersetzt werden müsste. Noch ist dies ein Szenario, das von der Realität weit entfernt ist - und dennoch preisbestimmend für Öl und Heizöl ist.

Hinzu kommt, dass ein wichtiger libyscher Ölhafen bestreikt wird, sodass von diesem Ölförderland derzeit auch wenig Rohöl auf den Weltmarkt fließt. Damit sind die Risikoaufschläge auf den Ölpreis derzeit das preistreibende Moment. Und das Augenmerk des Weltölhandels bleibt weiterhin auf diese Region gerichtet und versucht abzuschätzen, wie sich die Lage weiter entwickeln wird. 

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren