Starke Öl-Nachfrage in den USA

Lagerabbau in den USA, hohe Öl-Nachfrage und Hochkonjunktur bei Raffinerien. Verknappung sorgt für höhere Heizölpreise.

12.07.2013

Die Woche war geprägt vor allem durch eines: den starken Lagerabbau in den USA. Wie in der Vorwoche meldeten das American Petroleum Institute (API) und das US-Energieministerium (DOE) fallende Pegelstände in den Öllagern des Landes, die Nachfrage ist hoch und die Raffinerien arbeiten auf Hochtouren. Das versetzte Ölhändler in gute Stimmung, Heizölkäufer dagegen weniger, denn der Preis wurde durch diese Verknappung deutlich in die Höhe getrieben. Aus asiatischen Boomländern wie China kommt derzeit auch keine positivere Nachricht, die chinesischen Exporte waren diese Woche überraschend eingebrochen. Damit treibt vor allem der Lagerrückgang das Geschehen am Markt.

Korrigierendes Moment, vor allem für Heizölkäufer, war dagegen der Kurs des Euro. Die widersprüchlichen Aussagen, die die US-Notenbank Fed von sich gab, verunsicherten die Finanzhändler - angeblich soll die lockere Geldpolitik nun doch nicht so schnell vom Tisch wie anfangs behauptet. Aufgrund dessen rutschte der Dollar, der gegenüber dem Euro massiv Boden gut gemacht hatte, wieder ab, sodass der Eurokurs die Verteuerung auf dem Rohölmarkt wieder teilweise einfangen konnte.

Unsicher bleibt nach wie vor die Lage im Öl-Transitland Ägypten, wo die ihrer Macht beraubte Muslimbruderschaft zum Marsch auf Kairo aufgerufen hat, während dort die Technokraten-Regierung noch gebildet wird. Besorgniserregende Meldungen kommen auch aus dem OPEC-Land Libyen, das nach einem NATO-Bericht vor dem Zerfall steht, so Meldungen des "Spiegel" und der "Zeit". Beides dürfte sich in den Risikoaufschlägen für Öl widerspiegeln. 

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren