Weltmarkt treibt die Preise

Nur wenige Impulste des Binnenmarktes zeigen Auswirkungen am Ölmarkt. Preise bleiben stabil und könnten steigen.

19.06.2009

Das Niveau der Heizölpreise ist nahezu unverändert im Vergleich zur Vorwoche. Der bundesweite Durchschnittspreis befindet sich aktuell erneut bei rund 57,50 €/100L. Die Notierungen befinden sich im Würgegriff der Preisentwicklung von Rohöl und Gasöl auf dem Weltmarkt, und dieser Trend ist nach wie vor nach oben gerichtet, trotz gelegentlicher Korrekturen. Vom Binnenmarkt gehen kaum Impulse aus, die Nachfragesituation ist ruhig. Die nachfragebedingten Abschläge sind bereits weitestgehend an die Verbraucher weitergereicht worden, so dass die Preissteigerungen auf dem Weltmarkt meist in vollem Umfang ankommen. So muss auch in der kommenden Woche mit gleich bleibenden bis weiter steigenden Heizölpreisen gerechnet werden.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren