ABFÜLLSCHLAUCHSICHERUNG (ASS)

 

Sicherheitseinrichtung an Tankkraftwagen, die vor allem dem Gewässerschutz dient. Die ASS überwacht den sicheren und korrekten Anschluss des Tankwagen-Füllschlauchs an den zu befüllenden Tank. Mit Hilfe dieser sogenannten Kupplungsverbindung wird die Betankung erst freigegeben, wenn der Stromkreis zwischen dem Füllschlauch und den Schlauchanschlüssen geschlossen ist. Sobald die Verbindung unterbrochen wird oder der Grenzwertgeber ausschlägt, stoppt die ASS den Abfüllvorgang. Die ASS wird bei der Auslieferung von Ölen, Kraftstoffen und anderen Flüssigkeiten eingesetzt.