ENERGIESTEUERRECHT

 

Deutsches Gesetz, das die Besteuerung diverser Energieerzeugnisse regelt. Hierin wird unter anderem die Steuerhöhe für Kohleprodukte, Rohöle, Benzine, Dieselkraftstoffe, Erdgas sowie Heizstoffe bestimmt. Auf Grundlage des Energiesteuerrechts fallen pro 1.000 Liter eines schwefelarmen Heizöls 61,35 Euro Steuern an, also ungefähr 6,14 Cent pro Liter. Da der Steuersatz trotz schwankender Heizölpreise konstant bleibt, variiert der Anteil der Steuer am Kaufpreis stets. Kraftstoffe wie Benzine oder Diesel werden mit bis zu 669,80 Euro je 1.000 Liter deutlich höher besteuert.