ENTNAHMEEINRICHTUNG

 

Bestandteil eines Tanksystems, welcher Heizöl in den Heizkreislauf befördert. Jeder Heizöltank ist mit einer solchen Entnahmeeinrichtung ausgestattet. Die entsprechende Armatur wird oberhalb des maximal zulässigen Füllstands installiert. Hier ist je nach Ausführung ein Kunststoffschlauch oder ein Rohr aus Kunststoff oder Metall angebracht, durch welches das benötigte Heizöl angesaugt und schließlich in die Ölleitung bis hin zum Heizkessel geführt wird. Damit keine Ablagerungen in die Leitung gelangen, sollte der Schlauch 50 bis 100 Millimeter Abstand zum Tankboden haben. In modernen Batterietanks ist meist der Grenzwertgeber in die Entnahmeeinrichtung integriert.