FÖRDERKOSTEN

 

Für die Gewinnung von Erdöl anfallende Kosten. Die Förderkosten setzen sich aus den Aufwendungen für die Beförderung von Erdöl an die Oberfläche und den anschließenden Transport zum Lagerort zusammen. Sie sind abhängig von den geologischen Gegebenheiten vor Ort sowie der genutzten Fördermethode. So unterscheiden sich die weltweiten Förderkosten je nach Region. Während die Förderung eines Barrels in OPEC-Mitgliedsstaaten wie Saudi-Arabien und dem Irak deutlich weniger als zehn US-Dollar kostet, liegen die Förderkosten in Europa und den USA zwischen zehn und zwanzig US-Dollar pro Barrel. In Kanada müssen für die Förderung eines Barrels sogar mehr als zwanzig US-Dollar aufgewendet werden. In den Förderkosten zu berücksichtigen sind auch die international variierenden Förderabgaben.