KRISENMECHANISMUS

 

Vereinfachte Bezeichnung für die von der International Energy Agency (IEA) organisierten Co-ordinated Emergency Response Measures (CERM). Der Krisenmechanismus soll im Falle einer Ölkrise die Ölversorgung sicherstellen. Er beruht auf der Zusammenarbeit der IEA-Mitgliedsstaaten sowie der Freigabe nationaler Ölvorräte. Das Bevorratungsgesetz der Bundesrepublik Deutschland ist somit elementarer Bestandteil des internationalen Krisenmechanismus.