ÖLRESERVE

 

Weltweit verfügbarer Vorrat an Erdöl. Unterschieden wird zwischen der natürlichen und der strategischen Ölreserve. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird als natürliche Ölreserve meist die Menge an Öl bezeichnet, die laut Schätzungen potenziell durch Bohrung gewonnen werden kann, sich also noch im Boden befindet. Im Rahmen des Krisenmechanismus CERM der International Energy Agency (IEA) sowie des Bevorratungsgesetzes wird der Begriff hingegen für die von Staaten gezielt angelegten, strategischen Notfallvorräte an Öl genutzt, die bei Bedarf die Ölversorgung aufrecht erhalten sollen.