TRANSPORT

 

In der Mineralölwirtschaft unterliegt die Beförderung von brennbaren Flüssigkeiten strengen Sicherheitsvorschriften. Der Transport von Ölprodukten wie Heizöl und Dieselkraftstoff erfolgt in verschiedenen Etappen und mit diversen Transportmitteln. Von der Quelle in die Raffinerie gelangt Erdöl meist per Pipeline. Für die Distribution der aufgewerteten Mineralölprodukte werden anschließend Tanker, Tankkraftwagen oder Eisenbahnen genutzt. Wie die Warenbeförderung auf Wasser, Straße und Schiene abzulaufen hat und welche Voraussetzungen Fahrzeuge und Transportbehälter erfüllen müssen, ist in speziellen Regelungen für Gefahrguttransporte konkretisiert.